*
zusatzmenue-oben
blockHeaderEditIcon
Datenschutz |  Kontakt  |  Impressum  |  Termin buchen  |  Suchen    Interner Bereich
slider-startseite
blockHeaderEditIcon
breadgrumps
blockHeaderEditIcon
untermenu-kontakt
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Partner AGB: 

AGB der Worldsoft AG


AGB von KANZLEI.webservices


1. Allgemeines

Die nachfolgend beschriebenen Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind maßgebend für sämtliche Angebote, Auftragsbearbeitungen, Lieferungen und Leistungen durch KANZLEI.webservices. Mit rechtsgültiger Auftragserteilung erkennt der Auftraggeber diese AGB vollumfänglich und ausnahmslos an. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. KANZLEI.webservices erbringt alle Dienstleistungen und Lieferungen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Nachträgliche Auftragsergänzungen und Auftragsänderungen unterliegen ebenfalls den AGB von KANZLEI.webservices. Mündliche Abreden oder abweichende Zusicherungen sind ohne schriftliche Bestätigung unwirksam.


2. Auftragserteilung

Mit Auftragserteilung zur Webseite-Erstellung, Aktualisierung der Webseite-Inhalte oder sonstiger von KANZLEI.webservices angebotener Leistungen durch den Auftraggeber kommt ein rechtsgültiger Vertrag über die Nutzung unserer Dienstleistungen zustande. Der Vertrag ist schriftlich zu erteilen, er erlangt mit erfolgter Unterschrift beider Vertragspartner Rechtsgültigkeit.


3. Vertragsgegenstand

KANZLEI.webservices übernimmt für den Auftraggeber die Konzeption und grafische Gestaltung von Websites sowie die programmiertechnische Umsetzung unter Verwendung der von der Worldsoft AG oder anderer Systeme angebotener Software-Services. Die Gestaltung und Umsetzung der Internetpräsenz erfolgt gemäß Vorgaben und des Auftraggebers sowie der gemeinsamen Vereinbarungen. Die Grundlage der Auftragsausführung bildet das vorliegende Angebot, welches nach schriftlicher Bestätigung durch den Auftraggeber zum Vertragsgegenstand wird. Sollten im Folgenden Änderungen am Leistungsumfang auf Wunsch des Auftraggebers gewünscht oder notwendig werden, sind diese für die Parteien nur bindend, wenn diese als Auftragsergänzung ausdrücklich bestätigt werden. Die zusätzlich anfallenden Arbeiten sind gesondert zu vergüten.


4. Fremdleistungen

Leistungen, die auf der Homepage von KANZLEI.webservices beschrieben, aber nicht von Ihr selbst erbracht werden, sind nicht Vertragsgegenstand. Hierzu zählen insbesondere das Hosting sowie die Bereitstellung der Mandanten-Informationen. Die vertragliche Ausgestaltung erfolgt hier vom jeweiligen Anbieter.
Alle wichtigen Informationen zums Hosting der Worldsoft AG siehe unter http://www.worldsoft.info/583.


5. Entwicklungsphase

KANZLEI.webservices erarbeitet zunächst ein Website-Konzept, aus welchem die elementaren Rahmenbedingungen, wie Layout, genereller Seitenaufbau sowie das Basismenü nach den Vorgaben des Auftraggebers erarbeitete werden. Nach erfolgter Freigabe durch den Auftraggeber wird das erstellte Konzept von KANZLEI.webservices umgesetzt. Für sonstige technischen Spezifikationen gelten die vereinbarten Regelungen der Auftragsbestätigung.


6. Inhalte

Der Auftraggeber stellt die auf den einzelnen Seiten der Website einzubauenden Inhalte binnen 30 Tage nach Auftragserteilung zur Verfügung, es sei denn, in der Auftragsbestätigung sind abweichende Termine genannt.
Stellt der Auftraggeber diese Inhalte während den genannten Terminen nicht oder nur teilweise zur Verfügung, wird die Webseite auch ohne Inhalte vollständig ohne Abzug abgerechnet. Nachträglich vom Auftraggeber eingehende Webseite-Inhalte werden nach Erhalt in der Homepage übernommen bzw. gemäß Vertrag ausgeführt.Die Bereitstellung der Inhalte durch den Auftraggeber erfolgt elektronisch in verwertbarer Form, Texte als Word-Datei, Fotos und Grafiken als .jpg bzw. gif-Datei.
Werden die Vorlagen in anderen Formaten geliefert, sind die Konvertierungsarbeiten gesondert zu vergüten. Der Auftraggeber weist den einzelnen Webseiten einen Titel sowie Schlüsselworte und Beschreibungen zu, damit diese als Metatags berücksichtigt werden können.
KANZLEI.webservices ist weder presserechtlich noch urheber- oder wettbewerbsrechtlich für die Verwendung von Inhalten verantwortlich, die der Auftraggeber liefert. Sollte KANZLEI.webservices durch Dritte wegen solcher Inhalte in Anspruch genommen werden, stellt der Auftraggeber KANZLEI.webservices von diesen frei.


7. Annahmeverzug

Nimmt der Besteller einzelne Lieferungen oder Teillieferungen nicht ab oder verweigert die Annahme, kann KANZLEI.webservices dem Auftraggeber eine angemessene Frist zur Abnahme setzen. Hat der Auftraggeber die erbrachte Leistung innerhalb der ihm gesetzten Frist nicht angenommen, ist KANZLEI.webservices berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.


8. Urhebernachweis

KANZLEI.webservices ist berechtigt, einen Urhebernachweis in branchenüblicher Form anzubringen. KANZLEI.webservices ist berechtigt, die für den Auftraggeber erstellte Website im Rahmen der eigenen Internetpräsenz innerhalb der Referenzliste aufnehmen, es sei denn, der Auftragsnehmer lehnt dies ausdrücklich ab.


9. Preise/Zahlungsbedingungen

Alle abgedruckten oder gespeicherten Preisangaben in Preislisten, elektronischen Medien und dergleichen sind nur als Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zu verstehen. Druckfehler oder Irrtum in den zur Verfügung gestellten Informationen und Dokumentationen, ebenso auch kurzfristige Preisänderungen, können niemals ausgeschlossen werden..

Zahlungen für die Berechnung der erbrachten Dienstleistungen sind innerhalb 14 Tage nach Rechnungserhalt, ohne Skontoabzug, zur Zahlung fällig.
KANZLEI.webservices behält sich das Recht vor, 10 Tage nach erfolgloser Zahlungserinnerung die betreffende Dienstleistung bis zur vollständigen Bezahlung zu sperren, oder den Vertrag fristlos zu kündigen und einen entstandenen Schadenersatz geltend zu machen.


10. Gewährleistung

KANZLEI.webservices verpflichtet sich bei mangelhafter Leistung an der Webseite zur kostenlosen Nachbesserung seiner Wahl. Bei Fehlschlägen der Nachbesserung kann der Vertragspartner - Ausnahme bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit - keinen Schadensersatzanspruch geltend machen, sondern lediglich Herabsetzung des Kaufpreises oder im Fall der Nichterstellung der Webseite, die Stornierung des Vertrages verlangen. Die Webseiten-Erstellung erfolgt für die Nutzung mit gängiger Internet-Software (Browser werden bei Auftragserteilung genannt).


11. Haftungsbeschränkung

Ausgeschlossen sind alle weitergehenden Ansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere auf Ersatz von Schäden, die nicht an der geleisteten Leistung selbst entstanden sind, außer im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Es besteht, außer im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, kein Anspruch auf Haftung für mittelbare Schäden und Folgeschäden sowie für entgangenen Gewinn.


12. Copyright/Urheberrecht

Das Copyright für erstellte Webseiten liegt in jedem Fall bei KANZLEI.webservices, soweit nichts anders vereinbart wurde. Ein Copyright-Hinweis darf nicht ohne schriftliche Zustimmung von KANZLEI.webservices entfernt werden.


13. Nichtigkeitsklausel

Sollte eine Bestimmung des Vertrages unwirksam sein oder werden, oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche Bestimmung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für etwaige Vertragslücken.


14. Gerichtsstand

Erfüllungsort des Vertrages und Gerichtsstand ist Gomaringen. Für die Gewährleistungs-bedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen KANZLEI.webservices  und dem Vertragspartner gelten die deutschen Rechtsbestimmungen.


Stand: Januar 2013


 zurück

icon-cms
blockHeaderEditIcon

Content-Management System für Steuerberater


Content-
Management-System

icon-news
blockHeaderEditIcon

Steuer-News für Steuerberater-Webseiten


Integrierte
Steuer-News

icon-formulare
blockHeaderEditIcon

 Formular-Center für Steuerberater


Formular-Center
Steuerformulare

icon-newsletter
blockHeaderEditIcon

Newsletter-System für Steuerberater


Automatisierte
Newsletter

icon-intern
blockHeaderEditIcon

Interner Mandantenbereich für Steuerberater


Sicheres
Webhosting

icon-podcast
blockHeaderEditIcon

Videos und Podcasts für Steuerberater


Videos &
Podcasts

teaser1
blockHeaderEditIcon

 Basic

Das richtige Paket für den kostengüntigen Einstieg mit CMS und automatisierten Steuer-News
...




MEHR

ab 1.690,- 
teaser2
blockHeaderEditIcon

 MARKETING

Das perfekte Paket zum Durchstarten mit CMS, automatisierten Steuer-News Newsletter-System ...
 
wahlweise mit individuellem Layout, responsive programmiert


MEHR

ab 2.440,- 
teaser3
blockHeaderEditIcon

 POWER

Das Full-Service-Paket mit Marketing-Power

für hohe Ansprüche
mit allen Modulen und individuellem Layout
...

MEHR

ab 3.780,- 
bottom
blockHeaderEditIcon
© creactivCONCEPT gmbh - Webagentur für Steuerberater - kanzlei.webservices 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail